Universitärer Hintergrund und jahrzehntelange Heilungserfahrung mit TCM

Xiangming Fang
dipl. Arzt SBO TCM

Er war knapp 20 Jahre alt, als Xiangming Fang nach einem TCM-Studium an einer medizinischen Hochschule in Shanghai seine ärztliche Tätigkeit in einem TCM-Spital aufnahm. Damit war der Grundstein für einen Werdegang gelegt, der ihn über Spitzenpositionen und Professuren an renommierten chinesischen Universitätsspitälern schliesslich in die Schweiz führte.

Die ärztliche Tätigkeit in der Traditionellen Chinesischen Medizin war für Xiangming Fang schon in jungen Jahren Berufung. Nach mehreren Studiengängen an chinesischen Universitätsspitälern in den 1970er- und 1980er-Jahren praktizierte er über 20 Jahre als TCM-Arzt und übte mehrere Lehraufträge aus. Er stieg zum Oberarzt und schliesslich zum leitenden Chefarzt auf. Diese Position besetzte er zuletzt am staatlichen Universitätsspital Anhui.

2001 nahm Xiangming Fang Wohnsitz in der Schweiz und war in verschiedenen namhaften TCM-Praxen als Arzt und Therapeut tätig. Ab 2009 führte er zusammen mit seiner Frau Li Zhang eine eigene TCM-Praxis. Bei TCM Chan kann er sich nun wieder voll und ganz auf seine Kernkompetenz als TCM-Arzt konzentrieren. Er verfügt über Expertise in allen TCM-Methoden, insbesondere in der Tuina-Heilmassage. Seine Spezialgebiete sind unter anderem Beschwerden des Bewegungsapparates, Schmerztherapien, Entzündungen,Magen-Darm-Erkrankungen, Tinitus sowie Allergien.

Xiangming Fang arbeitet auch bei TCM Chan mit seiner Frau zusammen, die als Übersetzerin die Kommunikation mit den Patienten unterstützt.
 

Mitgliedschaften:

  • EMR Erfahrungsmedizinisches Register
  • ASCA Stiftung für Alternativ- und Komplementärmedizin
  • NVS Naturärzte Vereinigung der Schweiz 
  • TCM-FVS TCM Fachverband Schweiz


«Ich behandle meine Patientinnen und Patienten wie geliebte Familienmitglieder und enge Freunde. Nur die beste Therapie ist für sie gut genug.»


Xiangming Fang

Seite teilen