Über drei Jahrzehnte Erfahrung in allen Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin

Jun Li
dipl. Therapeutin SBO-TCM

 

Jun Li war gerade mal 19 Jahre alt, als sie an der renommierten TCM-Universität Peking ihr Studium antrat. Seither ist ihr Leben geprägt von Leidenschaft für die authentische chinesische Heilkunst. Sie setzte ihre Studien in China fort und praktizierte viele Jahre als TCM-Therapeutin in China und England. Im September 2018 folgte sie ihrer Familie in die Schweiz.

 

Die Bejing University of Chinese Medicine ist eine der ältesten Bildungsstätten für authentische Traditionelle Chinesische Medizin in China. Jun Li studierte von 1986 bis 1992 an dieser angesehenen Hochschule mit Schwerpunkten Kräutertherapie, Akupunktur und Tuina-Massage. Zudem besuchte Sie Seminare für westliche Medizin.

Nach einem hervorragenden Studienabschluss trat Jun Li als TCM-Therapeutin ins Guang’anmen Hospital in Peking ein, das der Akademie für chinesische Medizinwissenschaften angeschlossen ist. Über 13 Jahre war sie in diesem Krankenhaus als TCM-Spezialistin tätig. 2005 zog es sie ins Vereinigte Königreich, wo sie zuerst in verschiedenen TCM-Praxen und später als selbständige TCM-Therapeutin arbeitete.

Jun Li beherrscht alle Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin und ist für ein breites Behandlungsspektrum bestens qualifiziert: für den Bereich der Inneren Medizin ebenso wie für die Behandlung von Hauterkrankungen, aller Arten von Allergien sowie von gynäkologischen Beschwerden. Weitere Schwerpunkte sind unerfüllter Kinderwunsch, die Verbesserung der Lebensqualität von Krebspatienten, psychische Krankheiten wie Depressionen und die Prävention.

Jun Li spricht Englisch und Chinesisch.
 

Mitgliedschaften:

  • EMR   Erfahrungsmedizinisches Register
  • TCM-FVS   TCM Fachverband Schweiz
     

ZSR-Nummer: z 454 863


«Als TCM-Spezialistin ist es mir ein wichtiges Anliegen, mit der Patientin oder dem Patienten zu kommunizieren und gut zuzuhören. Nur so führen mein Fachwissen und meine Erfahrung zur bestmöglichen Behandlung.»


Jun Li

Seite teilen